Nachhaltige Stoffe aus Machynlleth

Während meiner Suche nach nachhaltigen Stofflieferanten bin ich auf Phil Wheeler von der Organic Textile Company mit Sitz in Machynlleth/Wales gestoßen. Sein Onlineshop hat mich gleich mit seiner persönlichen Art und der Liebe fürs Detail angesprochen. Zudem legt Phil genauso wie ich großen Wert auf eine transparente Lieferkette, so dass ich mir sicher war, dass unsere Zusammenarbeit gut funktionieren würde.

“We run Organic Textile Company for fun (okay  – not every minute of every day) We do it to rub the itch. To ease that  creative spot you can never quite scratch even with a loofa, to provide employment and a more personal satisfying way of trading”. (Phil Weeler)

Bereits vor 14 Jahren ging Phil nach Indien und traf dort Genesh, einen Baumwoll- und Stoffproduzenten und heute sein engster Geschäftspartner. Die Baumwollstoffe sind GOTS-zertifiziert und werden mit höchster Handwerkskunst ohne jegliche Maschinen hergestellt. Mit der Zeit erweiterte Phil sein Lieferantennetzwerk und vertreibt heute neben Baumwollstoffen auch Bambusstoffe aus China. Diese bezieht er von Liahren, den größten nachhaltigen Stoffhersteller aus China.

Phil hat sich vor Jahren in Rente begeben und das Unternehmen wird heute von seiner Tochter Nancy mit Unterstützung von Dex geführt. Nichtsdestotrotz antwortet mir Phil manchmal auch auf meine Mails oder vertritt sein Unternehmen auf Stoffmessen.

Dex war so nett mir einige Fragen zu beantworten, damit Du Dir ein besseres Bild von Phil und der Organic Cotton Company machen kannst.

Warum habt Ihr euch dafür entschieden, nachhaltige Stoffe zu verkaufen?

Wir verkaufen nachhaltige Stoffe, um Bauern und Produzenten bei jedem Schritt der Stoffproduktion eine sichere Arbeitsumgebung und faire Arbeitslöhne zu gewährleisten. Konventioneller Baumwollanbau verursacht durch den Einsatz von Düngemitteln und Pestiziden viel Schaden bei den Baumwollbauern und der Umwelt. Tausende sterben jedes Jahr. Lohnt sich das wirklich für ein neues T-Shirt? Wir denken nicht, also lasst uns das ändern.

Woher kommen eure Lieferanten?

Die meisten unserer Lieferanten kommen aus Indien und der Türkei. Zusätzlich haben wir noch welche aus China und Großbritannien.

Wie habt Ihr eure Lieferanten gefunden und wie ist eure Zusammenarbeit mit ihnen?

2003 ging Phil nach Indien, um mehr über ökologische Landwirtschaft zu erfahren und ein Handelsabkommen mit Genesh, unserem engsten Geschäftspartner und Lieferanten zu vereinbaren. Unsere anderen Lieferanten haben wir im Laufe der Zeit durch Handelsverbindungen gefunden. Wir pflegen eine enge und warme Beziehung zu allen unseren Lieferanten.

Wie lange arbeitet ihr schon mit Liahren zusammen und wie ist eure Beziehung zu diesem Lieferanten?

Wir arbeiten schon seit über drei Jahren mit Liahren zusammen und beziehen die meisten unserer Bambus Viskosestoffe von ihm. Wir sind mit seinen Produkten und seinem Service zufrieden und hoffen die Zusammenarbeit lange fortzuführen.

Welche Zukunftspläne habt ihr für euer Unternehmen?

Keine großen Zukunftspläne als weiterhin schöne Stoffe an unsere lieben Kunden zu verkaufen und unser Bestes zu geben, um ehrliche und faire Handelsbeziehungen zu führen.

Ich bin froh, mit Phil gemeinsam einen Beitrag für die Gesellschaft zu leisten. Mehr über die Organic Cotton Company und Phil erfährst Du hier.

Foto: Organic Textile Company, Jazmin Quaynor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.